stadt-orlamuende

DVB-T

 

Empfangsgebiete

Die DVB-T Versorgung in Mitteldeutschland erfolgte in den Ballungsräumen Leipzig/Halle und Erfurt/Weimar, Dresden/Löbau, Chemnitz und dem Erzgebirge, im Sächsischen und Thüringer Vogtland, in Gera und dem Altenburger Land, in der Region Magdeburg, Brocken mit dem Harzkreis sowie in Wittenberg mit der Region Anhalt-Dessau. Das digitale Antennenfernsehen wird zum 01. Juli 2008 in den Regionen West- und Südthüringen sowie im Norden Sachsen-Anhalts (Altmark) aufgeschaltet.

Die folgenden Versorgungskarte stellt nur eine rechnerische Versorgungswahrscheinlichkeit dar.
Diese Angaben erfolgen ohne Gewähr. Bitte benutzen Sie das "Prognosetool" für eine detailliertere Information.

 

DVB-T Senderstandorte, die zum 1. Juli 2008 in Mitteldeutschland in Betrieb gehen werden

  • In Thüringen: Jena/Kernberge, Sonneberg, Saalfeld/Kulm, Inselsberg
  • In Sachsen-Anhalt: Dequede in der Altmark

 

Quelle: Geschäftsstelle DVB-T Mitteldeutschland

[ Besucher-Statistiken *beta* ]